Familiennetzwerk - Beta -
Familiennetzwerk - Beta -

FAQ

Wer kann sich bei familien-netzwerk.ch anmelden?

Ziel von familien-netzwerk.ch ist es, Familien, die bereit sind gegenseitige, unentgeltliche Kinderbetreuung anzubieten, als Nutzer zu haben. Natürlich können wir nicht verhindern, dass sich auch andere Leute anmelden. Durch ein Bewertungssystem in der 1.0 Version der Webseite sollen solche Nutzer gesperrt werden können.

Wird eine Prüfung der Familien, die sich als Nutzer anmelden, durch familien-netzerk.ch vorgenommen?

Nein. familien-netzwerk.ch stellt lediglich eine Plattform dar, auf der sich Familien treffen können.

Wie sollte man als Familie vorgehen, sobald man eine passende Familie gefunden hat? (Dies sind lediglich Tipps)

  1. Man hat eine passende Familie für die gegenseitige Betreuung gefunden
  2. Kontaktiert euch & vereinbart ein erstes Treffen an einem neutralen Ort (Park, Spielplatz, Cafe, o.Ä.)
  3. Falls euch die andere Familie immer noch zusagt, vereinbart weitere Treffen bei der Familie vor Ort, um euch ein Bild über die Räumlichkeiten etc. zu machen.
  4. Bevor Ihr euer Kind bei einer anderen Familie betreuen lasst, solltet ihr eine Vertrauensbasis aufgebaut haben. Ihr und euer Kind muss sich bei der „Partner Familie“ wohl fühlen.


Familien Fragebogen

Um eine möglichst passende Partnerfamilie finden zu können, bitten wir alle Nutzer den folgenden Fragebogen so gut wie möglich und wahrheitsgetreu auszufüllen. Wir empfehlen Ihnen den ausgefüllten Fragebogen Ihrer potentiellen Partnerfamilie zu schicken und diesen selbst bei Ihrer potentiellen Partnerfamilie einzuholen. Einige Fragen könnte man natürlich auch bei einem ersten Treffen gegenseitig beantworten.

  1. Angaben zur Betreuungsperson
    • Sind Sie eine Familie oder ein freiwilliger Helfer?
    • Welche Sprache sprechen Sie zu Hause mit Ihren Kindern?
    • Rauchen Sie zu Hause bzw. wenn die Kinder in Ihrer Nähe sind?
    • Haben Sie Haustiere? Wenn ja, welche?
    • Sind Sie berufstätig? Wenn ja, welchem Beruf gehen Sie nach?
    • Wie sind Ihre normalen Arbeitszeiten?
    • Wie wichtig sind Ihnen fixe Bring- und insbesondere Abholzeiten? Wie flexibel sind Sie?
    • Haben Sie einen Eintrag im Strafregister?*
    • Haben Sie einen Eintrag im Betreibungsregister?*
    • Welche Nationalität haben Sie?*
  2. Angaben zu den Kindern
    • Hat eines Ihrer Kinder eine Krankheit? Wenn ja, welche?
    • Hat eines Ihrer Kinder eine Allergie? Wenn ja, welche?
    • Sind Ihre Kinder gemäss Schweizer Impfplan geimpft?
    • Wie würden Sie Ihr Kind beschreiben?
  3. Umgang mit den Kindern

    Was ist Ihnen im täglichen Umgang mit Ihren eigenen Kindern wichtig?

    Auf einer Skala von 1 (unwichtig) zu 5 (sehr wichtig):

    1. ein geregelter Tagesablauf
    2. mit den Kinder raus zu gehen
    3. eine gesunde Ernährung
    4. Was ist Ihnen bei der Ernährung Ihrer Kinder wichtig?
    5. Ist Ihre Erziehung eher autoritär oder eher laissez-faire?
    6. Wissen Sie wie man in gewissen Notfall Situationen vorgehen muss?

    * wir empfehlen allen Familien eine aktuellen Auszug des Strafregisters, des Betreibungsregisters sowie eine Passkopie zu verlangen.

  4. Angaben zur Wohnung:
    1. Ist Ihre Wohnung kindergerecht eingerichtet?
    2. Haben Sie einen Garten?
    3. Wie ist Ihre Wohnung gelegen? (an einer stark befahrenen Strasse, in einer 30er Zone, etc.?)
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_down